Anonymous: An den Tattoo-Anon: Du tätowierst es über deine Narben? Dann würde ich persönlich schreiben 'Am Ende werden nur die Narben bleiben'. Ist ja aus nem Lied von Pi und ich fände das schön. Am besten noch Klein und verschlungen geschrieben - perfekt :) <3

vergessenzuleben:

"

Als Du plötzlich weg warst brach ich heimlich zusammen.

"
1 Wort

zuleicht:

Schickt mir doch einfach 1 Wort (Begriff, Name, Ort, Jahreszahl,…)
Und ich schreib das, was mir spontan dazu einfällt!

Vertreibt Langeweile, hoffentlich!

(via druck-steigt-blut-sehen)

Ich brauche jemanden, der mich in mein Bett trägt, wenn ich mal wieder zu viel getrunken habe. Jemanden, der mich fest hält, wenn ich stürze. Jemanden, der mit mir Scherze über alles macht. Jemanden der mich an den schlechten Tagen daran erinnert, dass das Leben nicht nur Schmerz bedeutet. Jemanden der mit mir zusammen mein Lächeln sucht, mich wärmt, wenn mir zu kalt wird. Jemanden, der auf mich achtet und auf mich wartet. Jemanden, der versteht, dass ich für manche Kämpfe zu schwach bin und mein Schutzschild ist, wenn die Monster zu stark werden. Jemanden, der bereit ist Opfer zu bringen und jemanden der bereit ist mich zu lieben. Jemanden, der auch versteht, wenn ich Abstand brauche und jemanden, der weiß, dass ich ihn liebe, auch wenn ich es manchmal nicht zeigen kann.

(Source: vorsicht-zerbrechlich, via havexfaithxinme)